Gartenkunst und Landschaftspflege
Gestern • Heute • Morgen

Erhaltung und Entwicklung von Parks und Gärten im "grünen" Weiterbildungszentrum für Sachsen-Anhalt

am 28.September 2019, Uhrzeit: 9:30 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: 39606 Osterburg OT Krevese, auf dem Gutshof vor dem Herrenhaus

Der gARTenakademie Sachsen-Anhalt e. V. ist Träger des Projektes „Inwertsetzung der Ruine des barocken Verwalterhauses (1721) am Herrenhaus Krevese als – Open-Air-Dorfwohnzimmer”.

Auf dem Kreveser Gutshof direkt vor dem barocken Herrenhaus entstehen innerhalb der Ruinenmauern ein Schaugarten der gARTenakademie, ein Coworking-Space, ein Theaterstandort für das Theater der Altmark und eine immer geöffnete Veranstaltungsfläche für Kreveser Kulturveranstaltungen als „Open-Air-Dorfwohnzimmer”.

In einer ersten Bauphase wurde die Ruine nun beräumt und der Schaugiebel gesichert. Jetzt brauchen wir viele Hände, um weiter aufzuräumen – mittelalterliche Steine müssen gefunden, gesammelt und gestapelt werden. Das verwilderte Grundstück soll vorsichtig aufgeräumt werden, um es zu einem kleinen Park zu entwickeln. Wir wollen das Seminar natürlich auch dazu nutzen, Ihnen einen kurzen historischen Abriss zur Geschichte des Kreveser Klosters und des Rittergutes von 1170 bis heute zu liefern und um das Konzept des „Open-Air-Dorfwohnzimmers” vorzustellen.

Gemeinsam mit den Besitzern der Verwalterruine Rainer Kranz & Ralf Engelkamp laden wir alle Interessierten und Engagierten zu dieser Veranstaltung herzlich ein.

Damit wir genug Arbeitsgeräte und Verpflegung organisieren können, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 25.09.2019 unter info@gartenakademie-sachsen-anhalt.de oder unter 0172 . 300 3375

Mitzubringen: Festes Schuhwerk, Schutzkleidung entsprechend Wetter – Regen oder Sonne! Spaten, Schaufeln, Harken und Hacken – gute Laune und viel Kraft!!!!

Wir freuen uns auf euch!!
i.A. Christa Ringkamp . Rainer Kranz . Ralf Engelkamp .